Demografiecontrolling

Kontakt

Syrina Beierle

Telefon

work
+49 241 80 93541

E-Mail

E-Mail
 

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sehen sich viele Unternehmen damit konfrontiert, dass schon jetzt in einigen Bereichen ein Mangel an qualifizierten Arbeitskräften besteht, der sich in den nächsten Jahren noch verschärfen wird. Aufgrund der Prognosen für die kommenden Jahre ist davon auszugehen, dass neben einem deutlichen Rückgang von jungen Arbeitnehmern, die den Unternehmen zur Verfügung stehen, auch ein Großteil der aktuellen Beschäftigten das Rentenalter erreichen und damit aus dem Erwerbsleben austreten werden. Ein steigender Mangel an qualifizierten Mitarbeitern kann daher zukünftig zu erheblichen Problemen bei der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Unternehmen führen.

Das von der Stiftung Zukunft NRW geförderte Projekt „Demografiecontrolling in kleinen und mittleren Unternehmen“ ist am 01.08.2012 gestartet und insgesamt auf einen Zeitraum von 2,5 Jahren angelegt. Ziel des Projekts ist es, ein Controllingsystem mit Fokus auf den demografischen Wandel zu entwickeln. Es soll kleine und mittlere Unternehmen zukünftig dabei unterstützen, ihre Mitarbeiterbedarfe und die damit einhergehenden Qualifikationsanforderungen unter Berücksichtigung von Strategie- und Marktveränderungen langfristig passgenau abschätzen zu können. Das Controllingsystem soll hierbei auf die jeweilige Unternehmenssituation zugeschnitten werden können und sich an den unternehmenseigenen Kompetenzprofilen und Strategien orientieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Projekts.