Kostenmanagementsysteme

 

Aufbauend auf den Grundlagen der Kostenrechnung aus der Veranstaltung „Internes Rechnungswesen und Buchführung“ (Rechnungswesen I) lernen die Studierenden fortgeschrittene Controllingkonzeptionen kennen, die eine ganzheitliche Unternehmensplanung und -steuerung ermöglichen. Verschiedene Elemente der Veranstaltung werden durch integrierte Fallstudien vertieft.

Lernziele

Ein spezifischer Fokus der interaktiv aufgebauten Veranstaltung liegt auf folgenden Lernzielen:

  • Ethische, soziale und umweltbezogene Aspekte des Controlling und von Unternehmensentscheidungen,
  • Erlernen von quantitativen Controllingmethoden und Messmodellen,
  • Kritische Diskussion der erlernten Inhalte sowohl in der Vorlesung als auch in der Fallstudienübung.

Inhalt

  • Grundlagen des Kostenmanagements
  • Plankostenrechnung
  • Einzelkostenbasierte Rechnungen
  • Prozesskostenrechnung
  • Erweiterte Kostenträgerrechnung (Lerneffekte)
  • Target Costing
  • Lebenszykluscontrolling
  • Vertriebscontrolling
  • Cash Flow-Controlling
  • Nachhaltigkeitsbezogenes Controlling
  • Geschäftsmodellcontrolling

Allgemeine Informationen

  • Eingangsvoraussetzungen: Besuch der Veranstaltung „Buchführung und Internes Rechnungswesen“
  • Angebotshäufigkeit: jedes Sommersemester

  • Umfang der Lehrveranstaltung:
 Vorlesung und Übung (Bearbeitung von Fallstudien) 4 SWS
  • Prüfungsmodalität: A) Kolloquium (50%) und Klausur (60 Minuten, 50%) ODER B) Klausur (60 Minuten); 
Die endgültige Form der zu erbringenden Prüfungsleistung (A oder B) in der ersten Lehrveranstaltung bekanntgegeben.
  • Dozent: H. Ketteniß