Steuerliche Aspekte betriebswirt- schaftlicher Entscheidungen

 

Insbesondere bei mittelständischen Unternehmen sind betriebswirtschaftliche Entscheidungen stark steuerlich geprägt. Aus diesem Grunde müssen sowohl bei den Entscheidungsträgern selbst als auch bei Beratern solcher Unternehmen Kenntnisse über die geltenden steuerlichen Vorschriften vorhanden sein.

Lernziele

Nach erfolgreichem Absolvieren sollen die Studierenden:

  • Methodenwissen haben, um betriebswirtschaftliche Entscheidungen aus steuerlicher Sicht beurteilen zu können,
  • die steuerlichen Konsequenzen wichtiger betriebswirtschaftlicher Entscheidungen kennen und entsprechende Praxisfälle lösen.

Inhalt

Ziel der Veranstaltung ist es, die steuerlichen Auswirkungen bei wichtigen betriebswirtschaftlichen Entscheidungen anhand von praktischen Fallstudien herauszuarbeiten.

  • Fragen der Rechtsformwahl
  • Fragen des Standortes
  • Fragen der Bilanzpolitik
  • Fragen der Gestaltung der Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschafter und Gesellschaft
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen in einzelnen Entscheidungssituationen für typische Verhältnisse

Allgemeine Informationen

  • Eingangsvoraussetzungen: Pflichtmodule des B.Sc. BWL, insb. Rechnungswesen I (siehe jeweilige Prüfungsordnung)
  • Angebotshäufigkeit: jedes Sommersemester
  • Umfang der Lehrveranstaltung: Vorlesung: 3 SWS
  • Prüfungsmodalität: Klausur (60 Minuten) oder mündliche Prüfung
  • Dozent: J. Schiffers